Medizinische Pulsdiagnose und individuelle Kräutertherapie

Die medizinische Pulsdiagnose ist ein sehr starkes diagnostisches Element in der TCM (traditionelle chinesische Medizin).

Dabei geht es gar nicht so sehr um die Pulsfrequenz, wie wir sie kennen. Es wird auch nicht nur an einem Arm und einer Position gemessen.

Vielmehr gibt es an den beiden Armen mehrere genau festgelegte Pulspositionen, an denen die Pulsqualität gefühlt wird. Jede Position sagt etwas über ein oder mehrere Organsysteme aus. Und je nachdem, wie genau sich der Puls anfühlt, kann der Therapeut Rückschlüsse ziehen auf die Funktionalität des Organs.

Es lassen sich z.B. Aussagen treffen über den Zustand der Herzens, der Lunge (sowie des oberen Atmungssystems), des Magen-/ Darmtraktes, der Nieren und Nebennieren sowie des Reproduktionssystems. Außerdem können Störungen im Bewegungsapparat und alte Narben „gespürt“ werden.

Chinesische Kräuter
KangFu Herbs SARL-S

Die meisten Menschen haben in ein oder zwei Organsystemen kleine oder größere Störungen, die im Laufe der Zeit zu den unterschiedlichsten Symptomen führen können.

Je nach Diagnose wird dann die Behandlung gewählt. Am effektivsten zeigt sich eine Mischung aus Akupunktur und Kräutertherapie. Die Kräuter werden individuell zusammengestellt und auf die Bedürfnisse des Patienten angepasst.

An dieser Stelle danke ich Xavier Fricker von KangFu Herbs SARL-S. Von ihm beziehe ich die Kräutermischungen und er steht mir bei aufkommenden Fragen stets zur Verfügung.