Allergiebehandlung2018-02-15T21:00:37+02:00

Allergiebehandlung mit Akupunktur

Rein wissenschaftlich betrachtet ist eine Allergie eine Hypersensivität, eine überschießende Immunantwort, die körpereigenes Gewebe schädigt.

Die verschiedenen Typen (I-IV) und die chemischen Abläufe sind lange bekannt…

Sommerliches Bild: Biene auf Blume

Beim typischen allergischen Heuschnupfen z.B. oder auch bei der Tierhaarallergie kommt es durch diese „Überreaktion“ zur IgE-vermittelten Ausschüttung von Histamin aus den Mastzellen und Basophilen. Die Wirkung des Histamins, also die Symptome der Allergie, zeigen sich gerne in:

  • Geröteten und wässrigen, juckenden Augen
  • Laufender Nase, Niesen
  • Nesselausschlag (Urtikaria) oder andere Ekzeme (atopische Dermatitis)
  • Asthma

Schulmedizinisch wird hier gerne ein Antihistaminikum gegeben („fängt“ das Histamin ab), bei Asthma lokal wirkendes Cortisonspray, das die Entzündung hemmt und ggf. wird desensibilisiert (wenn nur EIN Allergen bekannt ist).

Mit Hilfe der Akupunktur kann man zum einen direkt im allergischen Schub unterstützend eingreifen und die akuten Symptome lindern, zum anderen kann durch eine weiterführende Therapie über die „kritische Jahreszeit hinaus“ das eigentliche Problem, die überschießende Immunantwort, die ihre Ursache häufig in einem Yin-Mangel hat, angegangen werden.

Ich sehe mich und meine Arbeit als Begleitung… Sie müssen nicht von heute auf Morgen Ihre Antihistaminika absetzen oder ihr Leben total auf den Kopf stellen… Mit Hilfe der Körper- und Ohr-Akupunktur können Sie erfahren, dass  kleine Nadeln durchaus eine große Wirkung haben können. Vielleicht können Sie dann zumindest ihre Medikamente reduzieren…

Außerdem lasse ich Sie nicht alleine. Sie werden es nicht erleben, dass ich die Nadeln setze und den Raum verlasse… Das entspricht nicht MEINER Arbeitsweise. Auch bei der kurzen Behandlung bin ich die da und höre Ihnen zu. Manchmal höre ich dann eine Kleinigkeit, die Ihnen vielleicht nicht wichtig erscheint, mir aber einen Hinweis gibt, was wir noch tun können, um Ihnen weiter zu helfen.

Interessanter Artikel vom STERN zu diesem Thema: Was alternative Methoden bei Pollenallergie wirklich bringen

Übrigens:

Ich erlebe oft, dass Patienten, die wegen einer Schmerzbehandlung bei mir sind, auf einmal erzählen, dass sie weniger rauchen und diejenigen, die wegen einer Raucherentwöhnung kommen, auf einmal staunen, dass sie ihre Allergie-Medikamente reduzieren können… Das ist für mich nicht überraschend. Alles hängt mit Allem zusammen… Diese Unterteilung in „Raucherentwöhnung“ und „Allergiebehandlung“ oder „Schmerzbehandlung“ kennt eigentlich nur der Westen… die TCM macht diesen Unterschied nicht…

Bild: Frau liegt auf Wiese